Lerntherapie


Was ist Lerntherapie?
Was machen Lerntherapeuten?


Denken Sie häufig: „Mein Kind kann sich nichts merken.“, „Wir üben doch schon so viel für die Schule, aber es bringt gar nichts!“, „Der Druck in der Schule wird immer größer.“ oder Ähnliches?

Dann sind Sie bei uns in der Praxis Lernwege genau richtig. Wir haben vier verschiedene Standorte (Meschede, Neheim, Olsberg, Brilon), an denen wir die klinische Lerntherapie anbieten. Das Einzugsgebiet umfasst den gesamten Hochsauerlandkreis.

Unsere Patienten kommen aus allen umliegenden Städten wie z.B. Marsberg, Willingen, Medebach, Winterberg, Hallenberg, Schmallenberg, Eslohe, Sundern, Arnsberg, Bestwig, Warstein, Rüthen …

Die Klinische Lerntherapie hilft Kindern, die Schwierigkeiten in den Bereichen Konzentration, Rechtschreibung, Lesen, Rechnen, Ausdauer oder allgemein eine Lernschwäche haben.

Es ist nicht zu verwechseln mit Nachhilfe, bei der Unterrichtsinhalte nur wiederholt werden!



Wir holen die Kinder dort ab, wo Schwierigkeiten beginnen und fangen gemeinsam an, die Vorläuferfertigkeiten, die die Kinder zum Schriftsprach- und Rechenerwerb benötigen, aufzubauen bzw. zu erweitern.


Häufig können wir Anzeichen für Lernschwierigkeiten schon im Kindergartenalter beobachten. Die Kinder zeigen wenig Lust im Umgang mit Lauten und Buchstaben, es fällt ihnen schwer, Reime zu finden oder zu erkennen, sie haben wenig Ausdauer bei Aufgaben mit neuen Inhalten, sie können sich schlecht Reihenfolgen merken usw.

Dies sind alles wichtige Aspekte, die in den Schriftsprach- und Rechenerwerb einfließen. Aus diesem Grund können die Kinder auch schon vor dem Schuleintritt zu uns kommen, um die Basisfähigkeiten zu trainieren und den Schulstart somit zu vereinfachen und einer Lernschwäche möglichst aus dem Weg zu gehen.

Hier können Sie mit uns Kontakt aufnehmen »

TOP