Was ist Konzentration?


Wie kann man konzentriert sein?

Die Konzentration ist die willentliche Fokussierung der Aufmerksamkeit auf eine bestimmte Tätigkeit. Vielen Menschen, egal ob Groß oder Klein, fällt es schwer, sich über eine bestimmte Zeit zu konzentrieren. Dies kann zu Schwierigkeiten bei alltäglichen Aufgaben, in der Schule oder bei der Arbeit führen. Menschen mit einer Konzentrationsschwäche können durch Ergotherapeuten unterstützt werden.

Therapiezentrum Strehl – Konzentrationstraining
Gezielte Übungen und Spiele trainieren die Konzentrationsleistung über einen bestimmten Zeitraum, reduzieren die Ablenkbarkeit und steigern damit die Konzentrationsfähigkeit im Alltag.

Kinder mit einer Konzentrationsschwäche fallen besonders in der Schule, aber auch zu Hause bei den Hausaufgaben auf. Sie trödeln, sind mit den Gedanken ganz woanders und lassen sich schnell durch unwichtige Dinge ablenken. Dadurch unterbrechen sie oft ihr Tun und brauchen permanente Aufforderungen, um etwas zu Ende zu führen. In der Einzeltherapie werden Strategien erarbeitet, mit Hilfe derer das konzentrierte und strukturierte Arbeiten besser gelingt.

Hier findet das Kind individuelle Tricks, wie den „Trick mit dem richtigen Sitzen“ oder den „Trick gegen die Zappeligkeit“.

Die Gruppentherapie bietet dem Kind die Möglichkeit, das konzentrierte Arbeiten in einer alltags- und schulkontextnahen Situation zu trainieren. Das Kind lernt die individuellen Strategien aus der Einzeltherapie in die Gruppe zu übertragen und diese in den Alltag zu integrieren.



Auch im Alter treten Konzentrationsschwierigkeiten auf. Die Merkfähigkeit sinkt und man ist mehr und mehr auf die Hilfe anderer Personen angewiesen, um seinen Alltag zu meistern. Das Kurzzeitgedächtnis lässt nach und aktuelle, neue Informationen wie Arzttermine oder Lebensmittel, die noch eingekauft werden müssen, werden vergessen.

In der Therapie werden mit Hilfe von Gedächtnisstrategien und gezielten Übungen die Merkfähigkeit und Konzentration gesteigert und damit die möglichst selbstständige Bewältigung des Alltags ermöglicht.


Das Einzugsgebiet vom Therapiezentrum Strehl mit unseren vier Standorten in Neheim, Olsberg, Meschede und Brilon umfasst den gesamten Hochsauerlandkreis.

Unsere Patienten kommen aus allen umliegenden Städten wie Marsberg, Willingen, Medebach, Winterberg, Hallenberg, Schmallenberg, Eslohe, Sundern, Arnsberg, Bestwig, Warstein, Rüthen ...

Hier können Sie mit uns Kontakt aufnehmen »

TOP