Wie wird man Selbstbewusst?

Wie wird das Gefühl von Unsicherheit und Angst kontrollierbar?


Gefühle von Unsicherheit und Angst? Das kann bewusst kontrolliert werden!
Immer mehr Kinder haben in ihrem Alltag oder in der Schule Ängste und sind sehr unsicher. Verschiedene Ursachen wirken auf das Kind unbewusst ein, wie Zeit- und Leistungsdruck, Stress, Prüfungen oder Sorgen und geben dem Kind ein unsicheres Gefühl für sich selbst, aber auch in seinem Tun.

Selbstbewusstsein trainieren


Das Therapiezentrum Strehl in Meschede, Olsberg, Neheim und Brilon leitet Kinder mit mangelndem Selbstbewusstsein an, indem erstmals eine strukturierte Behandlung mit wiederkehrenden Ereignissen wie eine gemeinsame Begrüßung mit Rhythmus zu Anfang eingeführt wird. Das Kind bekommt durch diese Struktur Sicherheit und Orientierung.

Im Verlauf der Behandlung werden Stärken des Kindes gefunden, gemeinsam aufgelistet und dem Kind bewusst gemacht. Auch die Zusammenarbeit mit den Eltern ist sehr wichtig.


Richtiges Verhalten oder gelungene Tätigkeiten des Kindes können besprochen und durch positive Verstärkung wie das Loben bestärkt werden. Außerdem ist die Selbstreflexion eines unsicheren und ängstlichen Kindes wichtig, da dieses häufig zu gering eingeschätzt wird. Gefühle, gelungene Aufgaben und wobei das Kind richtig mutig gewesen ist, wird gemeinsam besprochen, damit Sicherheit und Stolz aufgebaut werden kann.

Bei Angstsituationen werden individuelle Strategien erarbeitet, die das Kind einsetzen kann, um mit einer solchen Situation besser umzugehen.


Das Einzugsgebiet vom Therapiezentrum Strehl mit unseren drei Standorten in Neheim, Olsberg, Meschede und Brilon umfasst den gesamten Hochsauerlandkreis.

Unsere Patienten kommen aus allen umliegenden Städten wie Marsberg, Willingen, Medebach, Winterberg, Hallenberg, Schmallenberg, Eslohe, Sundern, Arnsberg, Bestwig, Warstein, Rüthen ...

Hier können Sie mit uns Kontakt aufnehmen »

TOP